Archivierte Neuigkeiten

04.12.2018

Beitragssatz für die kantonalen Familienzulagen gültig ab 1. Januar 2019

Beitragssatz für die kantonalen Familienzulagen (FZG) : 2.65% (bis 31.12.2018 : 2.50%). Die Sätze von 0.04% für die Finanzierung der Berufsbildung (BBiG) und von 0.04% für die Finanzierung von familienergänzenden Tagesbetreuungseinrichtungen (FBG)...

21.09.2018

BVG-Grenzbeträge gültig ab 1. Januar 2019

Der Bundesrat hat die Grenzbeträge der obligatorischen beruflichen Vorsorge für Arbeitnehmende ab den 1. Januar 2019 angepasst.

29.06.2018

Bundesrat eröffnet Vernehmlassung zur Stabilisierung der AHV

Der Bundesrat will die AHV-Renten sichern, das Rentenniveau halten und die Finanzen der AHV stabilisieren. Gleichzeitig will er das Rentenalter flexibilisieren und die Anreize für eine längere Erwerbstätigkeit verstärken.

05.03.2018

AHV-Reform

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 2. März 2018 eine Aussprache über die finanzielle Stabilisierung und Flexibilisierung der AHV geführt und dabei die Eckwerte für die notwendigen Massnahmen festgelegt.

06.07.2017

AHV/IV-Renten bleiben auf dem heutigen Stand ab 1. Januar 2018

Der Bundesrat hat beschlossen, den heutigen Stand der AHV/IV-Renten per 1. Januar 2018 beizubehalten. Die Renten der 1. Säule werden angepasst, wenn die Lohn- und Preisentwicklung dies rechtfertigen. Für 2018 ist das nicht der Fall. Ohne...

21.03.2017

Reform der Altersvorsorge 2020 - Schlussabstimmungen in Stände- und Nationalrat vom 17. März 2017

Die eidgenössischen Räte haben am 17. März 2017 die Reform der Altersvorsorge 2020 im Rahmen der Schlussabstimmungen verabschiedet. Das Reformvorhaben unterliegt jedoch noch der Zustimmung von Volk und Ständen. Die entsprechende Volksabstimmung ist...

08.07.2016

AHV/IV-Renten bleiben auf dem heutigen Stand ab 1. Januar 2017

Der Bundesrat hat beschlossen, den heutigen Stand der AHV/IV-Renten per 1. Januar 2017 beizubehalten. Die Renten der 1. Säule werden angepasst, wenn die Lohn- und Preisentwicklung dies rechtfertigen. Für 2017 ist das nicht der Fall. Ohne...

08.09.2015

Erwerbsersatzordnung: Der Beitragssatz sinkt von 0,5% auf 0,45% ab dem 1. Januar 2016

Die Reserven des Fonds für die Erwerbsersatzordnung (EO) entsprechen Ende 2015 wieder den gesetzlichen Mindestanforderungen.

03.09.2015

Beiträge an die Arbeitslosenversicherung gültig ab 1. Januar 2016

Der Bundesrat hat den Höchstbetrag des versicherten Verdienstes in der Unfallversicherung auf den 1. Januar 2016 erhöht. Die Neuregelung wirkt sich auch in der Arbeitslosenversicherung aus.

16.12.2014

Neuer Verwaltungskostensatz für die Arbeitnehmer ohne beitragspflichtigen Arbeitgeber (ANOBAG) ab dem 1. Januar 2015

Der geschuldete Verwaltungskostensatz für Arbeitnehmer ohne beitragspflichtigen Arbeitgeber (ANOBAG) bei der Kantonalen Ausgleichskasse beträgt 3% der persönlichen AHV/IV/EO-Beiträge.

Wählen Sie eine Kategorie

Kategorieauswahl:

und/oder nach Jahr filtern